Entgrenzungen. Das 20. Jahrhunderd nordeuropärischer Geschichte im Spiegel der deutschen Forschung

Jarosław Suchoples, Alexander Mionskowski (red.)
ISBN: 978-83-229-2860-8
Liczba stron: 178
Format: B5, oprawa broszurowa
Rok wydania: 2007
Nakład wyczerpany

Der vorliegende Band Entgrenzungen. Das 20. Jahrhundert nordeuropäischer Geschichte im Spiegel der deutschen Forschung ist einem Themenkomplex gewidmet, an dem sich die Verwerfungen und Entwicklungen der deutschen Zeitgeschichte fast exemplarisch abzeichnen. Denn der Blick nach Norden, zum gefühlt Verwandten und doch Anderen, war in den ersten Jahrzehnten des umrissenen Zeitraums zu einer Art Obsession der deutschen Selbstbestimmung geworden, die mit ihrem Ausgangspunkt nur noch wenig verband1. Diese romantische Idealisierung, aufgeladen mit präkapitalistischen Utopien und völkischen Ideologien, erwies sich umgekehrt als ein starres Korsett für jede wissenschaftliche Tätigkeit. Das hier in den fünf Länderbeiträgen zusammengestellte Textmaterial belegt dies eindeutig. Als Ergebnis ist glücklicherweise der Ausgang der Wissenschaft aus ihrer mitverschuldeten Unsachlichkeit festzuhalten. Mit Europäisierung und Wiedervereinigung Deutschlands sind die Rezeptionsblockaden der staatlichen Vorgaben völlig, die der Nordland-Klischees weitgehend irrelevant geworden. Durch die zunehmende Internationalisierung von Forschungsgegenstand und Forschung selbst, sowie auch durch die Tendenz zur Ausdifferenzierung (z.B. Identitätsforschung) setzt sich dieser Trend im „Wandel durch Annäherung“ fort.

  • Vorwort (Jarosław Suchoples, Alexander Mionskowski)
  • Helge Dauchert, Dänemark in der deutschen Sozialwissenschaft des 20. Jahrhunderts
  • Nikolas Dörr, Die schwedische Geschichte im 20. Jahrhundert als Objekt der deutschen Forschung
  • Marie Krüger, Island als Gegenstand deutscher Forschung im 20. Jahrhundert
  • Alexander Mionskowski, Die norwegische Geschichte des 20. Jahrhunderts im Spiegel der deutschen Forschung
  • Jarosław Suchoples, In the eyes of soldiers, diplomats and researchers. History of the twentieth century Finland as an object of interest and study of German authors
  • Über die Autoren

Kontakt

Wydawnictwo Uniwersytetu Wrocławskiego Sp. z o.o.
Pl. Uniwersytecki 15
50-137 Wrocław
tel./faks 71 375 28 85
biuro@wuwr.com.pl
marketing@wuwr.com.pl

Zapisz się na newsletter